Vetis Leipzig Matrikel 10
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Prüfungsberichte 2014

+10
Nessi
DeJojo
Biberchris
Susi
Kevin Renfert
Paulin
Andrea Klein
Peda
Anna P.
Mieke
14 verfasser

Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Mieke Mi 30 Jul 2014, 17:31

Wir hatten heute zu zweit bei Herrn Coenen, Rechnungen waren eine Kuhration bei der man noch zwischen Grundfutter und Milchleistungsfutter unterscheiden müsste, war aber kein Problem, alles gegeben was mach brauchte und ne Heuberechnung beim Pferd, dann als Themen: FuMi waren Methoden zur Verdaulichkeitsbestimmung und (sinngemäß) wie sich die Nährstoffbedürfnisse im Körper ändern beim wachsen, Allg. TE Getreidekorn und Nährstoffverteilung Darin und Siliermittel und spezielle Ödemkrankheit und Urolithiasis. Themen zieht man aus drei Karteikästchen.
Wir saßen am Anfang alleine in dem Raum und könnten durch die Kärtchen blättern um was Gutes rauszusuchen.... wobei er einem auch zum wählen einfach die gesamten Boxen gibt, da kann man also auch nochmal bisschen selektieren! Die Bewertung fand ich sehr nett und fair, er hat gebohrt bis zum geht nicht mehr wenn er auf einen bestimmten Punkt hinauswollte und hat das, was er einem aus der Nase gezogen hat dann aber auch gewertet. Er fragt auch so lange, bis er genug gehört hat, dann kritzelt er irgendwas auf sein. Blatt und macht weiter. Ich fand die Atmosphäre sehr angenehm. Habe meine Rechung durch falsches Lesen eingestrichen völlig anders gemacht als es gemeint war und auch sonst so einiges verplant und es war trotzdem gut!

Mieke

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 08.04.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Anna P. Mi 30 Jul 2014, 18:22

Also wir hatten heute bei Herrn Coenen und bei Frau Vervuert. Heißt, dass wir nachdem wir 15 min. zum rechnen hatten geteilt wurden. 2 sind beim Coenen geblieben und 2 sind zur Frau Vervuert gegangen.
Rechnung:
Fleischfresser: adipöser Beagle wiegt 12kg soll 7 kg wiegen, 4 MJ ME/kg Bedarf für Erhalt im Indealgewicht. Diätfutter soll gegeben werden und davon noch 20% Reduziert. Wie ist der tägl. Bedarf, wieviel g bekommt der Hund vom Diätfutter und wieviel g TS ist das. Die nötigen Angaben zum Inhalt des Diätfutters sowie die Formeln waren angegeben. Dann waren noch 2 Fragen dazu (relativ einfache). Die habe ich aber schon vergessen.
allgemeine. TE:
Indikatormethode (Ansprüche an Indikator, Berechnung)
Futtermittelrecht:
Gesetzliche Grundlagen zu unerwünschten und verbotenen Stoffen
spezielle TE:
Tränkeverfahren bei Aufzuchtkälbern (Bewertung, Vergleich)

Die Fragen meiner Mitstreiter weiß ich leider nicht mehr genau.
Rechnung: eine zum Geflügel, eine zum Sportpferd, die letzte weiß ich nicht
Energiebestimmung im FM, Hitzebehandlung von Körnerfrüchten, Verlauf der Laktationskurve
Inhaltsstoffe in Leguminosen, Fütterung von Neugeborenen, Herstellung von Silage....mehr fällt mir nicht mehr ein.

Coenen ist wie er immer so ist. Er fragt viel nach, braucht manchmal bis er eine Frage formuliert hat und will vor allem merken, dass man die Grundprinzipien verstanden hat (Zitat des Tages: "......neee einfacher").

viel Glück und Energie für alle die noch ran müssen, es ist machbar!!! (auch wenn man sich überhauptnicht vorbereitet fühlt)
Anna P.
Anna P.

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 05.03.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Peda Do 31 Jul 2014, 10:59

hatten heut morgen bei vervuert.
jeder kriegt seine rechenaufgabe, hat dann 15 min zeit. hatten DCAB Milchkuh berechnen, gut/schlecht für Prophylaxe Gebärpares, wie kann man DCAB verändern. die andere rechnung ging um schweinefütterungsration

themen:
allg.: möglichkeiten zur bestimmunv verdaulichkeit
fumiku: kartoffeln und wurzeln, einsatz und gehalt
spez.: beeinflussung ei und eiquali über fütterung


die andern fragen krieg ich nicht ganz zs, war die ganze zeit mit meinem kram beschäftig. adipositats beim flfr und zusatzstofffe meine ich. das dritte ist mir entfallen

ach ja, steht ihr am ende zwischen zwei noten, gibts ne extrafrage (heute: Colienterotoxämie ferkel, prophylaxe und sowas)

insgesamt wirklich sehr sehr angenehme prfg und sie hilft auch viel durch nachfragen nach.

also, allen noch viel erfolg!
Peda
Peda

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 20.06.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Andrea Klein Do 31 Jul 2014, 11:11

Hallo,

wir hatten gestern bei frau vervuert... es war ganz ok, sie fragt viel nach und teilweise auch ziemlich doll in die tief, aber sie bewertet am ende sehr fair.

meine themen:
fleichfresserrechnung --> beagle, diätfutter
allgemeine tierernährung --> futterprobennahme
futtermittelkunde --> proteingehalt und -qualität von leguminosen und extraktionsschroten
spezielle tierernährung --> diätetik bei atmenwegserkrankungen

die themen meiner mitstreiterin kann ich nur teilweise grob wiedergeben:
neonatenfütterung
gebärparese
silierung
rechnung war eine sportpferdeernährung

viel erfolg für alle anderen noch und danach schöne ferien! ;-)
Andrea Klein
Andrea Klein

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 03.03.11
Alter : 37
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Paulin Do 31 Jul 2014, 16:16

Hallo,
vielen Dank für eure Berichte.
Sagt mal, wie wird denn festgelegt, wer bei wem Prüfung hat?
Gehen z.B. immer die ersten 2 aus der Prüfungsgruppenliste zum Prof. Coenen oder entscheidet sich das danach, wo man gerade sitzt oder welche Namen ihm am besten gefallen.
Oder vielleicht über Lose wie in der Biochemie? ^^
Ich wüsste ja so gern vorher, wer mich erwartet, auch wenn es beim Lernen keinen Unterschied macht...
Danke und euch schöne Ferien!
Paulin
Paulin

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 05.03.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Kevin Renfert Fr 01 Aug 2014, 08:33

Hey Paulin,

Bianca und ich hatten gestern beim Coenen, während Nancy und Julia zur Fr. Verfuert raus sind. diese ansage kam von der sekretärin. ich weiß aber nicht, obs immer so ist, dass die ersten beiden beim chef bleiben.

spielt aber auch letztlich keine rolle Wink

viel erfolg noch!!!

Kevin Renfert

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 24.03.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Susi Fr 01 Aug 2014, 08:35

um mal noch diese Bilanzversuch-Sache zu klären: ich hatte gestern verdauungs - und bilanzversuch, hatte es auch falsch, weil ich mit dem Begriff Bilanzversuch nichts anfangen konnte. Dachte das wär was, wie man Ergänzungsfutter testet. Tatsächlich reicht es, wenn man kurz beschreibt, auf welchen Ebenen die Energieberechnung stattfindet, also DE= Verdaulichkeit = gefressenes - Kot ist der Verdaulichkeitsversuhc, während halt ME und NEL Bilanzversuche sind.
Ausserdem: Ackerbohne und Maniok enthalten Blausäure.
Gras enthält viel Ca
Eisenaufnahme erfolgt über die Erdreste, die am Grashalm hängen. Man kriegt deshalb keine Intoxikation, weil nur wenig resorbiert wird

Susi

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.07.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Biberchris Fr 01 Aug 2014, 15:30

Hey wir hatte gestern mit Susi und Katja.

Themen

Meerschweinchen Rechnung( energiebedarf, Futtermenge, Wassermenge(3g/ml h2o war angegeben), Symptome waren wegen Luzerne fütterung Kolik.... aufgrund Blasen stein, Luzerne viel Ca....
Dann hatte ich noch: Mengen/Spurenelemente auf der Weide, Alleinfutter und Ergängzungsfutter ( Def, Deklaration), MMA ( diätische Prophylaxe) und dann ne Zustatz Frage da ich auf der Kippe stand: Ernährungsbedingte Krankheiten beim Mastbullen( Pansenazidose, Blasenstein, Skeletdeformation)

dann gab es noch Sportpferd, Vitamin Fütterung bei Liebhabertier und Nutztier( Vit A tox Ktz, Vit D tox. Pferd) Knollen und Wurzlen,
Wet litter, Verdauungs/Bilanzversuch, Beeinflussung Qualtität von Getreidekörnern.

Biberchris

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 13.09.12

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  DeJojo Sa 02 Aug 2014, 11:01

Hi Leute,
wir haben es gestern auch hinter uns gebracht. Nachdem wir erstmal alle sehr aufgeregt waren und erst im Büro von Herrn Coenen saßen, sagte uns die Sekretären, dass Frau Vervuert aber unten prüft. So haben wir nur "oben" gerechnet und sind dann runter.
Unsere Themen: Vergleich von 3 Mischfuttern für einen Hund mit Urolithiasis, Futterprobenentnahme, Nebenprodukte aus Brennerei und Brauerei als FM, fütterungsbedingte Erkrankungen beim Kalb
Rationsberechnung für ein (tragendes?) Schaf, Möglichkeiten der Verdaulichkeitsbestimmung, Getreide, Diätetik bei Atemwegserkrankungen
Rationsberechnung für eine laktierende Stute, Spurenelement Selen, Enzyme in der Tierernährung, Sauenfütterung
Ich hoffe, ich habe alles richtig zusammengekriegt, man konzentriert sich so auf seine eigenen Fragen, dass man das von den anderen gar nicht richtig mitbekommt.
Von uns hat übrigens keiner die Rechnung zu 100% richtig gehabt und wir haben trotzdem alles bestanden bzw. hatte ich die Rechnung komplett falsch und es ging trotzdem =D Also macht euch keine Gedanken, wegen der Berechnung, die scheint (zumindest bei Frau Vervuert) nicht so sehr ins Gewicht zu fallen. Sie legt auf jeden Fall den meisten Wert auf die spezielle TE und macht daran auch die Bewertung fest. Sie war wirklich sehr nett, wir haben auch viel gelacht und ihre Bewertung war wirklich gut.
Viel Glück an alle, die noch ran müssen. Und dann schöne Ferien Wink
DeJojo
DeJojo

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 11.04.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Nessi Mi 06 Aug 2014, 16:43

Ich versuche mich an alles zu erinnern...soweit das geht....heute bei Coenen:

Rechnungen:
1) Rationszusammenstellung für ein Sportpferd 600 kg mittlere Sportleistung; es sollte eine Ration bestehend aus Heu und Hafer zusammengestellt werden, es waren die Energie-und Proteingehalte der 2 Sachen und der Bedarf gegeben. Man musste also mit den 2 Bestandteilen ein wenig spielen, um die Bedarfswerte zu erreichen. Fragen dazu: Was kann bei Hafergabe beim Pferd problematisch sein? Welche Mängel können auftreten (Schwitzen, Elektrolytverlust)?

2) Rationsrechnung für eine Pferderation
3) 2 Futtermittel für Geflügel gegeben, welches ist das "bessere"? Einzelkomponenten errechnen und mit Bedarf abklären (glaub ich scratch )

Futtermittelkunde: Indikatoren Protein-und Energieversorgung, Dauergrün (Schnitte, Energie- und Rohfasergehalt, Nutzungsart), postnatales Wachstum
allgemeine: Verwertung der umsetzbaren Energie bei Leistung (Teilwirkungsgrad), Mykotoxine, das dritte fällt mir leider nicht ein Question 
spezielle: Flushing (Schwein), futtermittelspezifische Restriktion beim Nutzgeflügel, Trockensteh- und Transitperiode

Ganz viel Erfolg weiterhin,
Stephie

Nessi

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 12.06.12

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  KristinB. Mi 06 Aug 2014, 17:14

So wir hatten grad bei Ihr

hatte ne Rationsgestaltung f ein 3 Wo Masthänchen....ne Liste mit verschied FM gegeben und deren MJ,Rp,Lys,P
darunter ne leere Tab wo der Bedarf noch gegeben ist und dann aus den FM ne Ration zusammenstellen....hab es durch probieren gemacht u geschaut wie ich auf den Bedarf komme...war auch ok so...hatte wenig Lys u P drin da meinte sie was ich dann mache > suppl.
Fragen dazu: warum dieses FM, was bei P zu beachten und wie die ernährung bei jüngeren masthänchen aussieht
wollte das aber nur ganz kurz wissen...meinte dann ich hätte das auch mit dem Mischungskreuz rechnen könn...aber so is auch ok...

allg. TE> Energiestufen >welche f welche Tierart
FM> Wurzeln u Knollen u allg Eigenschaften wichtig war ihr da auch ANF u Topinambur
spez. TE > Rationsgestaltung Mastschwein

dann waren bei ihr noch ne Rationsbereechnung Pfd, irgendwas mit Silieren od Hilfsstoffe od so, Urolithiasis, irgendwas mit P....bekommt man ne so mit....sie verteilt einem Karten u die bearbeitet man wie man mag...

an alle die noch müssen viel Erfolg und ansonsten schöne Ferien....

KristinB.

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.12.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Paulin Mi 06 Aug 2014, 19:45

Hi,
wir waren heute auch bei Prof Coenen dran.
Zuerst kam die Rechnung. Ich hatte die Ration für ein trächtiges Schaf:
- Bedarf aus Tabelle ablesen
- Energie in Grassilage mit gegebener Mischformel ausrechnen - Cave - ihr müsst da die einzelnen Anteile in g/kg TS einsetzen!
- Daraus ausrechnen, welche Menge das Schaf aufnehmen muss, um seinen Energiebedarf zu decken (in TS und oS)
- Kann es die Menge aufnehmen?
- Welche Nährstoffengpässe könnten auftreten?

Die andere Rechnung war zu einem adipösen Hund.

Die Themen zieht man dann aus einem Kästchen und kann auch unauffällig nicht das erste, sondern vielleicht das 2. Kärtchen nehmen, falls das erste Thema blöd ist ;-)
Ich hatte:
- FuMi aus der Maispflanze
- Neonatenernährung
- Aspekte in der Schweinefütterung zur Schonung der Umwelt.

Außerdem hatten wir Siliermittel, Verdaulichkeit und Flushing-Effekt.

Die Prüfungsatmosphäre ist merkwürdig, da man von ihm absolut kein Feedback bekommt. Aber ich hatte das Gefühl, dass er so lange nachfragt, bis es ihm ausreicht. Also sagt einfach irgendwas, wenn es richtig ist, erfahrt ihr es nicht und wenn es nicht richtig ist, fragt er weiter nach und versucht zu helfen ;-)
Nichts desto trotz war die Bewertung am Ende sehr fair - ihr braucht euch also durch sein Verhalten nicht verunsichern zu lassen ;-)

Viel Glück noch an alle!
Paulin
Paulin

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 05.03.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Sylvia Mi 06 Aug 2014, 20:41

Hallo
Noch eine kleine Info, bei der Frau Verfuehrt gibts es manchmal eine Zusatzfrage, also wenn man zwischen zwei Noten steht, das ist dann eine zur speziellen TE. Da darf man sich die Tierart aussuchen, also vllt schon mal überlegen, was einem da so liegt
Gefällt mir

Sylvia

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.04.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Sylvia Mi 06 Aug 2014, 20:47

Hallo Heute um 16.00
Rechnungen: Ration f. Geflügel zusammen stellen, Pferdebedarf, Heimtierrechnung, DCAB
Verfuehrt: Vitamine in Liebhaber- und Nutztierfütterung, Nebenprodukte der Kartoffelverarbeitung, DCAB
Verdaulichkietsbestimmung, Getreidekorn, Coli-Enterotoxämie
Zusatz: Krankheiten d. kleinen WDK

Coenen: Verluste etc bei der Heugewinnung, Spurenelemente auf der Weide, Krankheiten des Milchrindes, Alleinfuttermittel und Ergänzungfuttermittel (Deklaration und Definition), Veränderung der Zusammensetzung des Tierkörpers im Wachstum, Verminderung der Umweltbelastung aus der Schweinebelast

Beide fair ;-)

Sylvia

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.04.11

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  toni Do 07 Aug 2014, 14:10

wir waren heute zu viert, haben auch erst gemeinsam gerechnet und dann sind die ersten beiden auf der liste beim coenen geblieben und die beiden anderen zur vervuert.

ich muss anhand von gewicht und bedarf die notwendige futteraufnahme bei einer selbstgekochten ration (katze) berechnen und dann erklären, wie man das vRp schätzt und die ration bezüglich verhältnis vRP/ME und KH-gehalt beurteilen.

meine themen waren: biotischer und abiotischer futtermittelverderb, besonderheiten der neugeborenenfütterung und wet litter syndrom
toni
toni

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty läuft...

Beitrag  annask Sa 09 Aug 2014, 06:41

Jo, an alle die noch am Montag müssen und an nachfolgende Generationen:

Wir saßen auch zu viert im Büro vom Coenen- auch seine Karteikartenboxen standen praktisch zum greifen nah Wink
War aber so aufgeregt wegen der Rechnung dass ich gar nicht dran denken konnte weil ich mich eh 1000 mal verrechnet hab und teilweise gar nicht mehr wusste was ich da überhaupt ausrechne.
Rechnung war Pferd mit Heu und Hafer - ist ja wirklich alles gegeben was man braucht - Ts-Aufnahmekapazitäten sollte man wissen.
Ein Bild lad ich noch hoch von der Rechnung - hab sie danach einfach eingesteckt.
Aber die Rechnungen von mir und meiner Kollegin (irgendeine Kuhration noch vervollständigen) waren mehr als dürftig - wir waren unglaublich aufgeregt und da kam nicht so dolles Zeug raus.
Haben uns aber über die Rechnung mit ihm unterhalten, das hat dann wohl gepasst.

Themen: wet litter, Vitaminversorgung (über/unter) bei Nutztieren/Liebhabertieren (steht nicht im fragenkatalog aber eben auf seinen karteikarten), Strategien um umwelt vor Schweinehaltungsbelastung zu mindern... die andern weiss ich nicht mehr.
Beim ziehen sieht man das Thema auf der ersten Karteikarte und kann sich dann schon kurz üerlegen ob man das haben will Wink
Frau Verf. gibt wohl eben im Gegenzug eher ihre wichtige Themen als diese massenhaften Ansammlungen von Fragen im Katalog.
Bei ihr wars auf jedenfall Gebärparese und Anorexie beim Meerschweinchen oder Kaninchen?

Herr Coenen ist prinzipiell nett, hat auch fair bewertet.
Keine panik, ich wusste auch nicht so viel und habs auch geschafft Smile

Witzig ist nun die sache dass er ja von uns Budapestern noch eine Zusatzprüfung fordern möchte - also liebes nächste Semester, seid darauf gefasst durch die Anerkennung in FM-Kunde zwar keine Frage dazu zu bekommen, wohl aber zum Futtermittelkunderecht.
Sind aber grade dabei den genauen Sachverhalt noch zu klären Smile

Viel Erfolg!!!

annask

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.05.12

Nach oben Nach unten

Prüfungsberichte 2014 Empty Re: Prüfungsberichte 2014

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten